Abfälle & Reststoffe

Verwertung von Abfällen und Reststoffen in kleinen  Waste to Energy-Anlagen

zur dezentralen Strom-, Wärme-und Kälteerzeugung

Beispiele für Abfälle und Reststoffe:

  • Aufbereitete Haus- und Gewerbe-Abfälle
  • Produktionsrückstände
  • Industrielle Klärschlämme
  • Siebüberläufe aus Kompostieranlagen
  • Ersatzbrennstoff /Sekundärbrennstoffe

Abfälle und Reststoffe können ab einem Heizwert von ca. 4,5 MJ/kg energetisch in Wirbelschicht-Verbrennungsanlagen emissionsarm verwertet werden.

Der mechanischen Aufbereitung der Abfälle und Reststoffe kommt eine entscheidende Rolle zu: Die Abfälle müsse auf eine wirbelschichtgeeignete Größe zerkleinert Und grobe Störstoffe  (> 250 mm Kantenlänge) müssen bei der Aufbereitung  entfernt werden.

Mit einer dezentralen Waste To Energy-Anlage können Sie durch die energetische Verwertung der anfallenden Abfälle vor Ort  gleich mehrfachen Nutzen erzielen:

  • Stromerzeugung auch für den Eigenverbrauch
  • Wärmeerzeugung auch für den Eigenverbrauch
  • Entsorgungskostenersparnis durch energetische Nutzung
    ==>Kostenstabilität     =     3 x gespart

Kontaktieren Sie uns! Wir analysieren Ihre spezifische Aufgabenstellung gemeinsam mit Ihnen und beraten Sie gerne.