05.02.2014
Umwelttechnik

BIOMEMBRAT Anlage zur Behandlung von Abwasser aus der mechanisch biologischen Abfallbehandlung

Die Urbaser-Valorga International betreibt seit Oktober 2005 die mechanisch biologische Abfallaufbereitung in Varennes Jarcy, im Südosten von Paris. Zeitgleich wurde die Entscheidung getroffen, das aus der Entwässerung anfallende hochbelastete Abwasser nach dem Stand der Technik aufzubereiten.

URBASER konnte dabei auf die positiven Betriebserfahrungen der BIOMEMBRAT ® Anlage in Ecoparc II in der Nähe Barcelonas zurückgreifen. Die dortige Anlage behandelt ebenfalls die Abwässer aus einer anaeroben Abfallvergärung. Mit einer Betriebszeit von etwa 4 Jahren lieferte die Anlage Ecoparc II die Auslegungsgrößen für die neu zu bauende Anlage in Varennes Jarcy.

VALORGA INTERNATIONAL beauftragte im im Juni 2006 die WEHRLE Umwelt GmbH zur Lieferung einer Containeranlage. Die Reinigungskapazität beträgt 28 m³/d, die Reinigungsanforderungen entsprechen den Direkteinleiteanforderungen. Das Projekt wurde gemeinsam mit der OVIVE unserem französischen Partner abgewickelt.

Die Anlage besteht aus einem Mengenausgleich, einem vorgeschalteten Denitrifikations- und einem Nitrifikationsreaktor. Der Biomassenrückhalt erfolgt mit einer extern aufgestellten Ultrafiltrationsanlage. Aufgrund des begrenzten Platzbedarfs kam für VALORGA International nur ein System mit kompakter Bauweise in Frage.

Die Inbetriebnahme der Anlage erfolgte im August 2007 und die bisherigen Betriebsergebnisse untermauern die hervorragende Reinigungsleistung des BIOMEMBRAT® Verfahrens bei der Behandlung der Abwässer aus der mechanisch biologischen Abfallbehandlung.

Damit belegt eine weitere Referenz die Robustheit des BIOMEMBRAT® Verfahrens bei hochbelasteten, schwierigen Abwässern. Mit nun 5 Referenzen in der Behandlung von Abwässern aus mechanisch biologischen Abfallbehandlungsanlagen ist die WEHRLE Umwelt GmbH Marktführer in diesem Segment der industriellen Abwasserbehandlung.

Autor / Quelle: Claire Tansley / Hubert Wienands