03.05.2014
Umwelttechnik

Erster Auftrag in Brasilien und neuer Kooperationspartner für WEHRLE

WEHRLE Umwelt wird zukünftig auch auf dem brasilianischen Markt aktiv tätig sein.
Am 12. Januar 2010 unterzeichneten die WEHRLE Umwelt GmbH und die brasilianische Firma Fluid Brasil Sistemas e Tecnologia Ltda. einen Kooperationsvertrag.

Fluid Brasil ist seit 1990 im Bereich der industriellen Abwasserbehandlung in Brasilien tätig.

Im Rahmen dieser Kooperation konnte auch gleich ein erstes Membranbioreaktorprojekt in Brasilien gewonnen werden.
Kunde ist das Pharmaunternehmen „Diosynth", eine Tochterfirma des Unternehmens „Schering-Plough". Diosynth benötigt für ihre Fabrik in São Paulo eine Abwasserbehandlungsanlage und beauftragte WEHRLE und Fluid Brasil mit der Planung, Ausführung und dem Bau einer solchen Anlage. Hierbei kommt wieder einmal WEHRLE's bewährtes MBR-Verfahren sowie langjähriges know-how zum Einsatz.
WEHRLE wird für die Planung und den maschinentechnischen Teil verantwortlich sein, Fluid Brasil übernimmt die Installation.

„Wir freuen uns, durch Fluid Brasil nun auch auf dem stark wachsenden brasilianischen Markt tätig zu sein und hoffen auf viele weitere interessante Projekte", (Hubert Wienands, Leiter Engineering).

Quelle / Autor: Tatiana Medon / Elina Golami