01.06.2014
Umwelttechnik

Neues Projekt für WEHRLE

Im Rahmen der IFAT ENTSORGA – Weltmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft, die in der Zeit vom 13. bis 17. September 2010 in München stattfand, fand die Vertragsunterzeichnung zur Realisierung des Projektes „Ressourcen- und Energie-Effizienz-Netzwerk Santa Catarina (REEF Santa Catarina)“ statt, das unter der koordinierenden Führung des PU-Mitgliedsunternehmens Arqum GmbH zwischen der Plattform Umwelttechnik, der WEHRLE Umwelt GmbH und der Universität Stuttgart auf baden-württembergischer Seite und dem SENAI Santa Catarina auf brasilianischer Seite in den nächsten zwei Jahren durchgeführt werden wird.

Ziel dieser Zusammenarbeit ist es, Umweltprobleme in ausgewählten brasilianischen Unternehmen mit Unterstützung baden-württembergischer Umwelttechnik lösen zu helfen und in weiteren Schritten die in Santa Catarina begonnene Arbeit auch auf andere Regionen in Brasilien auszuweiten. Dazu gibt es bereits gemeinsame Überlegungen mit weiteren regionalen SENAI’s und mit der Zentrale in Brasilia. Mittelfristig sollen mithilfe der sich entwickelnden Infrastruktur in den diversen brasilianischen Regionen Vertriebsstrukturen für unsere Umwelttechnik-Unternehmen aufgebaut werden.

Mit der konkreten Arbeit „vor Ort“ wurde bereits Anfang Oktober 2010 im Rahmen eines ersten konkreten Workshops in Florianopolis und Blumenau begonnen. Dabei zeigte sich erfreulicherweise ein sehr hohes Interesse der brasilianischen Firmen. Einzelne Firmen wurden besucht, um die Teilnehmer mit den bestmöglichen Randbedingungen für dieses Projekt zu gewinnen. Nach Aufnahme der notwendigen Informationen der sich bewerbenden Firmen, wird nun in den nächsten Wochen eine abgestimmte Auswahl stattfinden. Daran anschließend werden dann die ausgewählten Standorten einer Umweltbewertung unterzogen und diverse Schulungen in den beteiligten Unternehmen durchgeführt.

Autor: Dipl.-Ing. Hubert Wienands