02.01.2014
Umwelttechnik

WEHRLE Environmental Marktführer für Sickerwasserbehandlungsanlagen in China

Die im Jahre 2002 gegründete WEHRLE Environmental Technology (Changzhou) Co. Ltd. kann auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Mit 6 neuen Projekten zur Behandlung von Abwässern aus der Abfallbehandlung im Gesamtwert von ca. 9 Mio Euro trug die Tochter der WEHRLE WERK AG nennenswert zum Auftragseingang der WEHRLE Gruppe bei.

Mit zwei Projekten wird eine neue Anwendung für die Membranbioreaktortechnologie aufgetan. Der hohe Wassergehalt und der damit verbundene geringe Energiegehalt in den Abfällen Asiens bereitet den Verbrennungsanlagen erhebliche Probleme. Die größte Verbrennungsanlage Chinas, die Anlage Huancheng in Shanghai trennt das anfallende Abwasser im Annahmebunker ab und reinigt dieses sehr hoch belastete Abwasser mit dem BIOMEMBRAT ® Verfahren der WEHRLE Environmental. Dadurch werden die zu verbrennenden Abfallmengen verringert und die Effizienz in der Verbrennung erhöht. Ein zweites Projekt in dieser Anwendung konnte ebenfalls in 2005 gewonnen werden.

Foshan in der Guangdong Provinz, Wuhan und Changzhou in der Mitte und Harbin im Norden Chinas werden ihre Deponien ebenfalls mit der bewährten Sickerwasserbehandlungstechnik der WEHRLE ausrüsten.

Damit haben sich in China nun 10 Abfallentsorger für diese Technik ausgesprochen. Die Kunden in Asien haben verstanden, dass eine hochwertige biologische Behandlung als erste Verfahrensstufe für eine gute funktionierende Sickerwasserbehandlung für die dortigen Verhältnisse zwingend ist. Weitere nachgeschaltete Verfahren arbeiten dann deutlich prozessstabiler und wirtschaftlicher als bei deren Einsatz im Rohsickerwasser.

Mit den neuen Aufträgen steigt die WEHRLE Environmental Technology (Changzhou) Co. Ltd. in nur 3 Jahren zum Marktführer für Sickerwasserbehandlungsanlagen in China auf.

Autor / Quelle: Yuezhong Li / Hubert Wienands