04.06.2014
Umwelttechnik

WEHRLE gewinnt zweiten Auftrag in Brasilien

Bereits ein Jahr nach dem ersten brasilianischen Projekt für das Pharmaunternehmen Diosynth erhält WEHRLE einen weiteren Auftrag für den Bau einer Abwasserreinigungsanlage in Brasilien, und beweist somit wieder einmal ihre weltweit führende Position im Bereich der Abwasserbehandlung.

Kunde ist AmBev, das größte Brauereiunternehmen in Südamerika und fünftgrößte der Welt, mit über 35 Fabriken allein in Brasilien.

Zusammen mit ihrem Kooperationspartner „Fluid Brasil“ wird WEHRLE eine Anaerob-Abwasserreinigungsanlage konzipieren, liefern und bauen. Die zu errichtende Anlage wird für ein Abwasseraufkommen von 8.088 m³/d und eine CSB-Fracht von 26.300 kg pro Tag ausgelegt.

Während die Anlage für das erste brasilianische Projekt nach WEHRLE’s bewährter aeroben Membranbioreaktortechnologie entworfen wurde, wird für dieses Projekt die anaerobe BIODIGAT® SB Prozesstechnologie verwendet.

Die Inbetriebnahme ist für 2013 geplant.

Autorinnen: Tatiana Medon / Elina Golami