Zertifikate und Zulassungen

Unsere Bauteile unterliegen einer begleitenden Fertigungskontrolle durch unsere Qualitätsstelle. Mit modernen Einrichtungen für zerstörungsfreie Schweißnaht- und Werkstoffprüfverfahren führen wir unter anderem Röntgen-, Ultraschall-, Oberflächenrissprüfungen durch.

Unser Unternehmen

  • Verfügt über ein nach DIN EN ISO 9001 zertifiziertes Qualitätsmanagmentsystem
  • Verfügt über ein nach DIN EN ISO 14001 zertifiziertes Umweltmanagementsystem
  • Verfügt über ein nach NLF/ILO-OSH 2001 zertifiziertes Arbeitsschutzmanagementsystem
  • Ist zertifiziert als Hersteller von Stahltragwerken bis EXC4
    nach DIN EN 1090
  • Ist überprüft und zugelassen nach AD2000-Merkblatt
    HP 0 / TRD 201 / EN 12952-5 und DIN EN 3834-2
    zur Fertigung von Druckgeräten
    nach Druckgeräterichtlinie 97/23/EG
  • Ist zugelassen als Fachbetrieb nach § 19 l WHG

Qualitätsrichtlinien

  • Wir fertigen:
  • Nach Druckgeräterichtlinie sowie den Regelwerken AD2000, TRD oder kundenspezifischen Regelwerksvorgaben
  • Mit den Schweißprozessen E (111), WIG (141), UP (121), MAG (135, 136)
  • Wir setzen ein:
  • Geprüfte Schweißer nach DIN EN ISO 9606-1 bzw. DIN EN 287-1 / DIN EN ISO 14732/DIN EN 1418. Die Prüfungen erstrecken sich über die Blech- und Rohrverarbeitung
  • Wir verarbeiten:
  • Unlegierte Baustähle nach DIN EN 10025 wie z.B.: S235JR und S355J2
  • Kesselbaustähle wie z.B.: P235GH, P265GH, P295GH, P355GH, 16Mo3, 13CrMo4-5, 10CrMo9-10
  • Feinkornbaustähle z.B. S690QL
  • Hitzebeständige Stähle nach DIN EN 10095
  • Nichtrostende Stähle

Zertifikate

Zur Großdarstellung klicken Sie bitte auf das entsprechende Zertifikat.


Um sich ein Zertifikat als PDF herunterzuladen, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link: