22.11.2019
Energietechnik

Erfolgreiche Bürgerinformationsveranstaltung zum Thema Klärschlammverwertung in Breitenhart

Erfolgreiche Bürgerinformationsveranstaltung zum Thema Klärschlammverwertung in Breitenhart.
Mallersdorf-Pfaffenberg, 21.11.2019: Die geplante Klärschlammverwertungsanlage im niederbayrischen Breitenhart (Marktgemeinde Mallersdorf-Pfaffenberg) war Thema bei der gut besuchten Bürgerinformationsveranstaltung zu der Bauherr Xaver Zirngibl eingeladen hatte. Als Sachverständiger zeigte Prof. Dr.-Ing. Peter Quicker, Experte und Fachbuchautor zum Thema Klärschlammverwertung die Erfordernisse und die Möglichkeiten einer dezentralen Klärschlammverwertung auf und beantwortete Fragen der interessierten Besucher.

Nach einer kurzen Begrüßung und Einleitung in die Thematik von Zirngibl folgte ein Fachvortrag von Prof. Quicker, der nicht nur die Notwendigkeit dezentraler Klärschlammverwertung beleuchtete, sondern auch Eigenschaften der eingesetzten WEHRLE-Verfahrenstechnik allgemein verständlich beschrieb und die Potenziale und Möglichkeiten einer zukünftigen regionalen Phosphorrückgewinnung für die Bevölkerung hervorhob.

Die Fragerunde nach dem Fachvortrag wurde rege genutzt und verlief weitgehend sachlich. Viele der vorgebrachten technischen Bedenken, die häufig den Vergleich zu Müllverbrennungsanlagen oder Verkehrsemissionen zogen, konnten Quicker in den korrekten Kontext der Klärschlammverbrennung bringen und ausräumen.

Weitere Informationen unter www.zirngibl.biz