01.03.2009
Umwelttechnik

Abwasseraufbereitungsanlage für die Firma KP Foods in England

Die WEHRLE Umwelt GmbH hat im Frühjahr/Sommer 2008 bei der Firma KP-Foods, Tochterfirma von United Biscuits in Billingham / England, halbtechnische Versuche zur Aufbereitung des bei der Produktion anfallenden Abwassers durchgeführt.

Zielsetzung war, die bestehende Abwasserreinigungsanlage durch hinzufügen von weiteren Prozessschritten zu optimieren sowie den Abwasserreinigungsprozess zu stabilisieren und ein Teilstrom des Abwassers soweit aufzuarbeiten, dass eine Wiederverwendung möglicht ist.

Nach dem erfolgreichen Versuchsbetrieb hat KP-Foods im November 2008 die WEHRLE Umwelt GmbH mit der Planung und dem Bau der neuen Abwasseraufbereitungsanlage beauftragt.

Die neuen Prozessschritte werden aus einer Flotation sowie einer Membranbiologie nach dem BIOMEMBRAT®-Verfahren bestehen und in die bestehende Abwasserreinigungsanlage integriert werden. Die Membranfiltrationsanlage wird in einem Container vormontiert. Die vor Ort Montage kann somit auf ein Minimum reduziert werden. Die Inbetriebnahme ist für Juni 2009 geplant.

WEHRLE ist im englischen Markt als Spezialist in der industriellen Abwasserreinigung bekannt. Für organisch belastete Abwässer, die auf eine hohe Ablaufqualität abgereinigt werden müssen, ist das Membranbioreaktorverfahren in vielen Fällen hinsichtlich Investitions- und Betriebskosten die ausgewogenste Lösung.

United Biscuits ist britischer Marktführer und Hersteller von Kartoffelchips und Nüssen sowie herzhaften Snacks. Weitere Produktionsstätten von United Biscuits befinden sich unter anderem in Irland, Frankreich, Holland und Belgien.

Autor / Quelle: Gregor Streif