28.02.2019
Umwelttechnik

Nach der Arbeit ist vor der Arbeit

Dr. Miriam Weissroth beim „After Work Event – Neue Membranverfahren“ der Landesagentur für Umwelttechnik und Ressourceneffizienz Baden-Württemberg am 14. März 2019 in Stuttgart.

„Die weltweite Ressourcenverknappung und das wachsende Bewusstsein für Probleme bei der Entsorgung von Reststoffen […]“ sind laut Dr. Miriam Weissroth, Leiterin der Forschung und Produktentwicklung bei WEHRLE, „[…] drängende Themen in der Membrantechnologie“.

Im Rahmen der Veranstaltung „Innovative Membranen für Wasser- und Wertstoffrecycling“ am 14. März 2019 in Stuttgart wird Frau Dr. Weissroth über die technischen Möglichkeiten von Membrantechnologien zur Behandlung industrieller Abwässer im Spannungsfeld mit den Anforderungen aus der Sicht des praktischen Anlagenbaus referieren.

Alle Interessenten können sich bis zum 11. März 2019 auf dem Webportal der Umwelttechnik BW GmbH anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf www.pure-bw.de .