09.07.2012
Umwelttechnik

WEHRLE erhält neuen Auftrag aus Thailand für das petrochemische Unternehmen IRPC

Für die Abwasserreinigung aus der petrochemischen Industrie erhielt die WEHRLE Umwelt GmbH zusammen mit ihrem thailändischen Kooperationspartner E-Square den Auftrag für das Engineering und die Lieferung einer Ultrafiltrationseinheit für Abwasser aus der Petrochemie.

Kunde ist IRPC,  eines der bekanntesten Unternehmen im Bereich Raffinerie- und Petrochemischer Erzeugnisse.  

Die Leistungsfähigkeit einer bereits bestehenden konventionellen, biologischen Abwasserreinigungsanlage soll von WEHRLE erhöht werden. Aufgrund von steigendem hydraulischen Anlagendurchsatz in der Zukunft muss die bereits existierende Anlage dementsprechend um die Ultrafiltrationseinheit ergänzt werden.

Für einen Tagesdurchsatz von 5.640 m3 (235 m3/h) wird eine 7-straßige vollautomatisierte Ultrafiltrationsanlage inklusive zugehörige Spüleinheiten gebaut.

Die täglich zu reinigende CSB-Fracht beträgt 3.948 kg/d.

Anlagenstandort ist Rayong in Thailand.

 

Autor: Dipl.-Ing. Simon Götz (WEHRLE Umwelt GmbH)