Oberflächenbehandlung in der Großteilefertigung

Wir bearbeiten Werkstücke nach Kunden-/Auftragsspezifikation, z.B. durch Schleifen, Sandstrahlen und Beschichten für Korrosionsschutz, Veredelung und Erhöhung der Oberflächengüte des Bauteils.

Sandstrahlarbeiten und Nasslackierungen

Schweißkonstruktionen oder mechanisch bearbeitete Bauteile werden bei uns sandgestrahlt und mit den gewünschten Grund– und Deckanstrichen versehen — per Handauftragung oder im Airless- Spritzverfahren.

Oberflächenbehandlung von Schweißkonstruktionen

Sandstrahlen

Sandsttrahlen in der Sandstrahlanlage von WEHRLE in Emmendingen
Abmessungen

In unserer Sandstrahlanlage können Bauteile von bis zu 5 Metern Breite, 5 Metern Höhe und 12,5 Metern Länge sowie einem Gewicht von bis zu 40t bearbeitet werden. 

Wir bearbeiten Bauteile verschiedenster Oberflächenvorbereitungsgrade:

  • Sa 1, 2, 2 1/2, 3
  • St 2, 3
  • nach DIN EN ISO 8501-1
  • auf Anfrage 

Beschichten

Beschichtung in der Farbspritzkabine von WEHRLE in Emmendingen
Abmessungen

In unserer Farbspritzkabine können Bauteile von bis zu 5 Metern Breite, 5 Metern Höhe und 17,5 Metern Länge sowie einem Gewicht von bis zu 40t nach DIN EN ISO 12944 bearbeitet werden. 

Wir bearbeiten Bauteile:

  • gemäß Lackspezifikation (Beschichtungsstoff oder Beschichtungssystem, Farbton, Beschaffenheit und Schichtdicke)
  • per Handauftrag
  • im Airless-Spritzverfahren
  • auf Wunsch Schichtdickenmessung mit Nachweisprotokoll

Cladding

Cladding - schweißtechnisches Beschichtungsverfahren zur Erhöhung der Lebensdauer von Sammlern und Rohrwänden im Sondereinsatz - WEHRLE
Abmessungen

Mit unserem Claddingverfahren können wir Rohre mit einem Durchmesser von bis zu 168,9 mm bearbeiten. Neben dem Cladding von kompletten Rohren und Rohrsystemen bieten wir auch partielles Fenster-Cladding an. 

Das schweißtechnische Beschichtungsverfahren erhöht die Lebensdauer von Rohren, Sammlern und Rohrwänden im Sondereinsatz (z. B. Dampfkesselbau für Müllverbrennungsanlagen).