Zum Inhalt springen

DIRECT-RO

Zuverlässige Sickerwasserbehandlung mit flexiblem Umkehrosmosesystem

Die DIRECT-RO ist eine Umkehrosmose-Containeranlage, mit der sich Sickerwasser direkt aus der Lagune oder Deponie behandeln lässt. 

Das hochflexible und zuverlässige 80bar-Umkehrosmosesystem ist die ideale Lösung für eine hohe Permeatausbeute bei variablen Durchflussraten. Mit ihrer kompakten Bauweise, einfachen Bedienung und schnellen Installation ist die DIRECT-RO Prozesskombination die perfekte Einstiegstechnologie für die Behandlung von Deponiesickerwasser. Dank dem modularen Aufbau kann das anpassungsfähige Sickerwasserbehandlungssystem einfach und kostengünstig erweitert und durch weitere Prozesslösungen wie bspw. einem BIOMEMBRAT® MBR weiter leistungsoptimiert werden. 

Die Sickerwasserbehandlungsanlage ist in drei verschiedenen Größen (S, M oder XL) sowie als Mietanlage erhältlich und deckt Zulaufmengen bis zu 260 m³/d ab. Durch eine Vielzahl von Paketoptionen lässt sich die Sickerwasserbehandlungsanlage problemlos an lokale Gegebenheiten anpassen und mithilfe individueller Servicepakete vollumfänglich betreuen.

Jetzt anfragen!    Datenblatt downloaden

Umkehrosmoseanlage zur Sickerwasserreinigung - DIRECT-RO

Produktvorteile der DIRECT-RO Sickerwasserreinigungsanlage

Die hohe Anlagenverfügbarkeit und schnelle Ersatzteilbereitstellung werden durch die weltweite Verfügbarkeit von Spiralwickelmodulen sichergestellt. Die Nutzung als Mietanlage gewährleistet den kontinuierlichen Anlagenbetrieb. 

Die hohe Automatisierung der Prozesstechnologie ermöglicht einen ressourceneffizienten und kostenreduzierten Anlagenbetrieb.

Die ausgezeichnete Betreuung wird durch die umfassenden After Sales Services von Kontakthotline, über Remote-support bis hin zu Serviceeinsätzen vor Ort gesichert. 

Die Verfügbarkeit als Mietanlagen bietet temporäre Unterstützung angepasst an individuelle Abwasserverhältnisse wie beispielsweise zur Abfederung von Spitzenlasten oder bei akutem Bedarf an Behandlungskapazität. 

Einsatzgebiete der DIRECT-RO Anlagen

Mit über 50 installierten Sickerwasserbehandlungsanlagen und mehr als 160 erfolgreich implementierten Umkehrosmoseanlagen weltweit verfügt WEHRLE über umfangreiche Erfahrung im Bereich Deponiesickerwasser. Die DIRECT-RO Anlagen schaffen für unsere internationalen Kunden eine nachhaltige und zuverlässige Lösung zur Behandlung von Deponiesickerwasser.

  • Kaltinbetriebnahme einer Anlage mit Umkehrosmose-Technologie zur Sickerwasserbehandlung
    Kaltinbetriebnahme einer Umkehrosmoseanlage zur Sickerwasserreinigung
  • Umkehrosmose in Containerbauweise zur Behandlung von Sickerwasser - DIRECT-RO
    Umkehrosmose zur Behandlung von Deponiesickerwasser
  • Umkehrosmoseanlage zur Behandlung von Sickerwasser
    Blick in die Containeranlage einer DIRECT-RO Sickerwasserbehandlungsanlage
  • Spiralwickelmodule zum Einsatz in der Aufbereitung von Sickerwasser / Deponiesickerwasser
    Spiralwickelmodule im Einsatz zur Reinigung von Deponiesickerwasser
  • 3D-Modell Bild einer Umkehrosmoseanlage DIRECT-RO Umkehrosmose-Anlage zur Sickerwasserbehandlung
    DIRECT-RO Umkehrosmoseanlage zur Sickerwasserbehandlung
  • Proben von Sickerwasser nach der Behandlung mit einer Umkehrosmose
    Abwasserproben zeigen behandeltes Deponiesickerwasser

    DIRECT-RO Umkehrosmoseanlagen separieren Sickerwasser in Konzentrat, das organische Stoffe (BSB, CSB), Stickstoffverbindungen (Ammonium, organisch gebundener Stickstoff), PFC/PFA, Schwermetalle und Salze enthält, und ein hochwertiges, salzarmes Permeat. 

    Umkehrosmoseanlage zur Sickerwasserreinigung - DIRECT-RO

    Upgrade der DIRECT-RO Technologie mittels biologischer Abwasserbehandlung durch den BIOMEMBRAT® MBR

    Mit der DIRECT-RO Umkehrosmoseanlage stellen wir Ihnen die perfekte Einstiegstechnologie zur Behandlung von Sickerwasser zur Verfügung. Kostengünstig – einfach und unkompliziert. Um auch langfristig eine zukunftsbeständige, erfolgreiche und nachhaltige Reinigung von Deponiesickerwasser zu erreichen, bietet sich eine ergänzende biologische Eliminationstechnologie wie der Membranbioreaktor BIOMEMBRAT® MBR an. Die Prozesskombination aus Membranbioreaktor und Umkehrosmose sorgt für die verlässliche Einhaltung von Grenzwerten und ist eine der effizientesten Abwasserbehandlungskombinationen für Deponiesickerwasser. 

    Durch den Einsatz eines Membranbioreaktors ergänzend zur DIRECT-RO können die Organik- und Stickstofffracht eliminiert werden. Die ergänzende Abwasserbehandlung bspw. durch ein Post-Treatment mittels DIRECT-RO Umkehrosmoseanlage sichert zuverlässig die Einhaltung von lokal gültigen Grenzwerten. Die Synthese beider Verfahren bietet wirtschaftliche Vorteile wie beispielsweise die Reduktion des Chemikalienverbrauchs oder die Verlängerung der Standzeiten der eingesetzten Membranen. Ob eine Prozesskombination aus biologischer Sickerwasserbehandlung und Umkehrosmose-Technologie für Ihre Anlage empfehlenswert ist, erfahren Sie im Gespräch mit unseren Abwasser-Experten.

    Termin vereinbaren

    Weitere Informationen zum DIRECT-RO

    Die verschiedenen Baugrößen und Behandlungspakete der DIRECT-RO ermöglichen stets ein passendes Sickerwasserbehandlungskonzept auf das individuelle Schmutzwasseraufkommen abzustimmen. Welche der Systemgrößen (S-, M- und XL) eingesetzt wird ist unter anderem abhängig von der zu behandelnden Durchflussmenge. 

    Richtwerte: 
    20-80 m³/d – S-System 
    80-16 m³/d – M-System  
    160- 260 m³/d – XL-System 

    DIRECT-RO - Sickerwasserbehandlung mittels Umkehrosmose - Rückgewinnungsraten

    Je nach erforderlicher Rückhalterate, welche in Abhängigkeit der TDS-Konzentration im Zulauf zu erwarten ist, kann eine 2- oder 3-stufige Konfiguration gewählt werden.

    Die Rückhalterate einer zweistufigen DIRECT-RO Deponiesickerwasserbehandlungsanlage liegt bei 99% chemischen Sauerstoffbedarfs (CSB), 98% Ammonium (NH4-N) und 99% gesamt gelöster Feststoffe (TDS). Die Rückhalterate einer dreistufigen DIRECT-RO Deponiesickerwasserbehandlungsanlage liegt bei 99,9% CSB, 99,7% NH4-N und 99,9% TDS.

    Umkehrosmoseanlage zur Sickerwasserreinigung - DIRECT-RO - Übersicht Feed and Bleed

    Eine Feed-And-Bleed-Konfiguration kann aus einem oder mehreren "Loops" bestehen. In den meisten Fällen hat jeder Kreislauf die gleiche Membrankonfiguration: Die Umwälzpumpen (CP) sorgen für die Querströmung und ermöglichen somit einen flexiblen Einlassstrom. Die Hochdruckpumpe (PP) sorgt für den Bypass-Druck, wodurch eine höhere Ausbeute bei der Behandlung von stark verunreinigtem Abwasser wie Sickerwasser erreicht wird.

    Die Feed-And-Bleed-Konfiguration mit Spiralwickelmembranen leisten eine zuverlässige Reinigung von stark verschmutztem Abwasser wie Deponiesickerwasser. Die Membranen sind weltweit verfügbar und zeichnen sich durch niedrige Anschaffungskosten sowie eine geringere Wartungszeit im direkten Vergleich mit Disk-Tube Membranen aus. Ein klarer Kundenvorteil im Hinblick auf Zeit- und Kostenersparnis.

    Durch die Vielzahl an Paketoptionen, Konfigurationsmöglichkeiten und Serviceleistungen finden wir gemeinsam mit Ihnen die passende Lösung für Ihre Sickerwasserbehandlungsherausforderung. Unsere optionalen Zusatzpakete helfen dabei, ein komplettes Design und eine vollständige Ausstattung sowie umfassenden Support in kürzester Zeit zusammenzustellen. Kontaktieren Sie uns, um weitere Informationen und Details zu unseren Konfigurationsmöglichkeiten zu erhalten.  

    Jetzt kontaktieren

    Das könnte Sie auch interessieren

    Ein Referenzbeispiel zur Sickerwasserbehandlung mit dem BIOMEMBRAT®

    Referenzen

    Compliance - vertrauensvolles Zusammenarbeiten und Handeln

    Compliance

    Nachhaltigkeit ist Bestandteil unserer Geschäftsphilosophie

    Nachhaltigkeit