Chemie - Pharma - Kosmetik

Die Behandlung von Produktionsabwasser

Abwässer aus der Produktion von Chemikalien, Pharmazeutika oder Kosmetika sind in vielen Fällen schwer zu behandeln:

  • für den effektiven biologischen Abbau organischer Verschmutzungen fehlen in diesen Abwässern oft wichtige Nährstoffe für die beteiligten Mikroorganismen
  • je nach Produktart ist das Abwasser reich an Detergentien bzw. Tensiden und neigt sehr stark zur Schaumbildung
  • Mikroschadstoffe und APIs überfordern konventionelle Kläranlagen
  • Kampagnenbetrieb ändert die Zusammensetzung und Menge des anfallenden Abwassers nahezu stündlich

Das alles macht deutlich, welche besonderen Anforderungen an eine Behandlungsanlage für derartige Abwässer gestellt werden. Anforderungen, die häufig durch konventionelle Technologien
nicht erfüllt werden können.

WEHRLE-Anlagen sind für derart extreme Belastungen entwickelt worden. Neben der Abwasserbehandlung bauen wir auch Anlagen zur Emulsionsaufspaltung, Stoffrückgewinnung und Prozesswasseraufbereitung. Abgerundet wird das alles mit einem kundenorientierten Servicekonzept, das zuverlässigen Anlagenbetrieb, niedrige Betriebskosten und eine hohe Anlagenlebensdauer ermöglicht.

Überblick Applikationen
Chemie Pharmazeutik Haushalt/Körperpflege/Kosmetik
  • Polymerproduktion
  • Düngemittel
  • Organische Grundstoffe
  • Aromastoffe
  • Farbstoffe
  • Hilfsstoffe für Textilien
  • Petrochemie
  • ...
  • Medikamente / Arzneimittel
  • Wirkstoffe
  • Antibiotika
  • Salben
  • Enzyme
  • Nahrungsergänzungsmittel
  • Vitamine
  • ...
  • Haushaltsreiniger
  • Shampoos & Duschgels
  • Cremes
  • Ätherische Öle
  • Zahnpasta
  • Nagellack
  • Parfums
  • ...

 

Ihre Vorteile:

  • Sicherheit: mit über 30 Referenzen alleine in dieser Branche ist WEHRLE einer der Marktführer in der Behandlung der Abwässer aus dem Komplex Chemie/Pharma/Kosmetik und bringt diese Erfahrung in neue Projekte ein!
     
  • Kompaktheit: WEHRLE-Anlagen sind kompakt, sparen Platz und sorgen durch ihre geschlossene Bauweise für die Vermeidung von Umwelteinflüssen.
     
  • Anpassungsfähigkeit: das modulare Konzept der WEHRLE-Anlagen passt sich Ihrer Produktionssituation an und ermöglicht den Umgang mit schwankenden Durchsätzen oder der Zunahme der Abwassermenge in naher oder ferner Zukunft.