Konzeptfindung

Beratung

Water Mapping / Machbarkeitsstudien / Anlagen-Engineering

In der Regel gibt es mehrere Möglichkeiten, eine Aufgabenstellung zur Abwasserbehandlung zu lösen. Aber welche ist die beste, zuverlässigste, wirtschaftlichste Methode? Sind die charakteristischen Eigenschaften des zu behandelnden Abwassers bei der Konzepterstellung ausreichend in Betracht gezogen worden, und ist die Anlage letztendlich so bemessen, dass sie mit zu erwartenden Änderungen in Zusammensetzung und Menge umgehen kann, ohne gleich überdimensioniert oder unnötig teuer zu werden?

Wie kann ich als Kunde sicherstellen, dass meine Investition gut angelegt ist?
Diesen Fragen stellen wir uns!

WEHRLE erarbeitet zusammen mit dem Kunden ein maßgeschneidertes Behandlungskonzept für die jede individuelle Aufgabenstellung. Hierbei unterstützen wir den Kunden beim Water Mapping, bei der Genehmigungsplanung und führen Machbarkeitsstudien für die Abwasseraufbereitung durch. Die gewonnenen Erkenntnisse sichern die Dimensionierung der Anlagentechnik ab, und ermöglichen auch die Berücksichtigung der oft gewünschten Flexibilität bei der Abwasseraufbereitung.    

Dadurch können unnötige Mehrkosten in der Anschaffung und dem Betrieb der Abwasserbehandlungsanlage vermeiden werden.
Konzeptfindung für Abwasserreinigungsanlagen /Water Mapping / Machbarkeitsstudien / Anlagen-Engineering

Laboranalysen & Laboruntersuchungen 

Laboranalysen und Laboruntersuchungen dienen als Basis für die passende Konzeptfindung für Ihre Abwasserreinigungsanlage. 

Laboranalyse:

Zur Bestimmung der Abwassercharakteristik

Abwasserproben analysieren wir direkt in unserem hauseigenen Labor. Wir sind spezialisiert auf die für Abwasserbehandlung relevanten Messgrößen, wie z.B. CSB, Nitrat, Nitrit, Ammonium, Säurekapazität, Gesamt-N, Gesamt-P, abfiltrierbare Stoffe, Schlammparameter, Trockensubstanz, Trockenrückstand.

Laboruntersuchungen: 

Zur Festlegung und Optimierung des Behandlungskonzeptes

Die Laboruntersuchungen dienen der Ermittlung der maximalen Leistungsfähigkeit des Behandlungskonzeptes auf der Basis realer, kundenspezifischer Abwasserverhältnisse.

MBR-Laborversuch Erbringt in kurzer Zeit den Nachweis für die Leistungsfähigkeit der MBR-Technologie für den Einsatz bei speziellen Abwässern. Liefert Daten für die Anlagendimensionierung und die Abschätzung des Betriebsmitteleinsatzes im großtechnischen Betrieb.
Filtrationstest UF Mit dem UF-Filtrationstest werden Fluxleistung der Membrane, Rückhalt bestimmter Komponenten für Flüssigkeiten und Schlämme ermittelt, und Aussagen über die Auslegung und den Betrieb der UF-Anlage ermöglicht.
Membranscreening NF/UO Bei einem Membranscreening werden die für den jeweiligen Anwendungsfall am besten geeigneten Membranen für die Separierung von organischen Verbindungen oder Salzen in Prozess- und Abwasser ermittelt. Anhand der Ergebnisse kann eine kostenoptimiere Anlagenauslegung vorgenommen werden.
Aktivkohleadsorption Mit der Erstellung von Adsorptionsisothermen wird die Beladungskapazität für CSB und AOX für spezielle Abwässer nachgewiesen, und die voraussichtlichen Aktivkohle-Verbrauchsmengen dargestellt.

Jar-Tests                    
Flockung / Fällung

In dem Jar-Test für die Fällung / Flockung von spezifischen Abwasserkomponenten werden die geeigneten Chemikalien und die jeweiligen Verbrauchsmengen, sowie die Reaktionszeiten für eine optimale Schadstoffabscheidung ermittelt.
Anaerobe Abbautests Durch einen anaeroben Abbautest werden der Substratabbau und die Gasbildungskapazität für Flüssigkeiten, Feststoffe und Schlämme nachgewiesen, und damit die möglichen Potenziale für die elektrische Energieerzeugung und Wärmebereitstellung aufgezeigt.

 Vor-Ort-Pilotierungen

Zur Bestätigung des Behandlungskonzeptes und Optimierungen der Anlagenauslegung

Mit der Durchführung von halbtechnischen Untersuchungen mit eigenen Pilotanlagen vor Ort können dem Kunden die Leistungspotenziale der einzelnen Aufbereitungsstufen praxisnah aufgezeigt werden, und der Kunde sieht direkt das Reinigungsergebnis für sein spezifisches Abwasser.

Für die Pilotierungen bietet WEHRLE neben der Anlagenbereitstellung auch eine enge Betreuung des Betriebspersonals, um eine effektive Untersuchung mit aussagekräftigen Ergebnissen sicherzustellen. 

Verfügbare Pilotanlagen

Aerobe Verfahren

Anaerobe Verfahren

Membranverfahren

Mechanisch /
Chemisch

BIOMEMBRAT® 
MBR Container
BIODIGAT® SB
EGSB-Reaktor
Nanofiltration Aktivkohle
BIOMEMBRAT®
MBR Skid
BIODIGAT® AS
Activated Sludge
Ultrafiltration