Sonderabfälle

Für die chemische Industrie spielt die thermische Verwertung der anfallenden Sonderabfälle eine entscheidende auch wirtschaftliche Rolle zur Schonung von Umwelt und Ressourcen.

Wir bieten Anlagen zur thermischen Verwertung von

  • flüssigen
  • pastösen
  • festen Sonderabfällen
    in Wirbelschicht- oder Drehrohrfeuerung

WEHRLE verfügt über umfangreiches KnowHow  bei der Auslegung beständiger Sonderabfallverbrennungsanlagen mit hoher Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit nach 17. BImSchV.

Konstruktive Besonderheiten vermindern Fouling und Korrosion.

Mit einer dezentralen Anlage zur thermischen Nutzung der anfallenden Sonderabfälle und Produktionsabfälle vor Ort lassen sich mehrere Synergieeffekte gleichzeitig erzielen:

  • Stromerzeugung auch für den Eigenverbrauch 
  • Wärmeerzeugung auch für den Eigenverbrauch
  • Entsorgungskostenersparnis durch energetische Nutzung
    ==> Kostenstabilität    =    3 fache Ersparnis

Kontaktieren Sie uns! Wir analysieren Ihre spezifische Aufgabenstellung gemeinsam mit Ihnen und beraten Sie gerne.